Angebote zu "Muss" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Städtereise Lübeck mit 4 Sterne Superior Hotel
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erlebt die Hansestadt Lübeck Hamburg, Rostock, Kiel - all diese Hansestädte ziehen immer wieder unzählige Touristen an. Doch auch Lübeck in Schleswig-Holstein ist immer eine Reise wert. Lasst Euch von der Altstadt, den zahlreichen Kirchen und dem Holstentor verzaubern und genießt alles, was Lübeck auch kulinarisch zu bieten hat. Wir bringen Euch im 4,5 Sterne Hotel unter. Sehenswürdigkeiten in Lübeck Als alte Hansestadt hat Lübeck einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Zu den Sightseeing-Zielen, die Ihr unbedingt gesehen haben solltet, zählen unter anderem das bekannte Stadttor - das Holstentor, das Rathaus aus dem Jahr 1230 oder der größte deutsche Ostseehafen. Das Bild von Lübeck ist darüber hinaus geprägt von den sieben Türmen der fünf großen Kirchen der Innenstadt. Bis heute spielen die Kirchen in kulturellen und sozialen Leben der Stadt eine tragende Rolle. Für alle Literatur-Fans ist das Buddenbrookhaus ein Muss. Hierbei handelt es sich um ein Literaturmuseum, das die Stadt Lübeck dem gleichnamigen Roman von Thomas Mann und der Familie Mann gewidmet hat. Etwas außerhalb liegt der Stadtteil Lübeck-Travemünde direkt an der Mündung der Trave als Teil der Ostsee. Hier dürft Ihr feinen Sandstrand und frische Meeresbriesen genießen. Wellness in Eurem Hotel Auch, wenn nicht nicht explizit ein Wellnesshotel gebucht habt, müsst Ihr im 4 Sterne Superior Hotel Holiday Inn Lübeck nicht auf den Luxus eines Spa-Bereichs verzichten. Ob Ihr nun ein paar Bahnen durch den hoteleigenen Pool zieht, das kostenlose Fitnesscenter nutzt oder in der Sauna entspannt - hier könnt Ihr einen ereignisreichen Tag in Lübeck prima ausklingen lassen.

Anbieter: watado
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Mutti muss mit - Silke Porath
1,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Claudia ist verliebt in Bernd. Und der doch eigentlich auch in Claudia. Blöd nur, dass er mit Karin verheiratet ist und keine Anstalten macht, sich von ihr zu trennen. Allmählich hat Claudia das Warten satt. Sie hat keine Lust mehr, nur dienstags und donnerstags einen Mann zu haben, und fasst einen Beschluss: Sie wird die betrogene Gattin besuchen und ihr geradewegs die Wahrheit sagen. Überraschenderweise nimmt die es gelassen. Gerne überlässt sie Claudia den untreuen Bernd, jedoch unter einer Bedingung: Die Schwiegermutter hat einen Mädels-Urlaub im Allgäu gebucht und den soll nun Claudia mit Änne verbringen. Heimlich. Für Bernd reist nach wie vor die Ehefrau mit seiner Mutter, während er die Geliebte an der Ostsee wähnt. Was wie ein leichter Deal klingt, entpuppt sich schnell als Höllentrip. Das Hotel im Nirgendwo ist belagert von Rentnern. Änne ist eine Diva und macht den anderen Urlaubern und vor allem Claudia das Leben zur Hölle. Erst recht, als sie sich das Bein verrenkt und nur ein Kinderarzt Zeit für sie hat. Claudias einziger Lichtblick ist Paul, der schicke Fitnesstrainer, der sich rührend um ihre Belange kümmert. Während die Damen im Allgäu auf Kollisionskurs gehen, scheint der zu Hause Gebliebene nicht allzu traurig. Jasper und Ela, Claudias Kollegen aus dem Blumenladen, spielen Detektiv. Vergnügt Strohwitwer Bernd sich tatsächlich mit seiner Arbeitskollegin? Um Klarheit zu schaffen, arrangieren Jasper und Ela ein Treffen im Blumenladen. Es kommt zum Showdown Skurrile Figuren, witzige Dialoge und überraschende Wendungen: In ihrem neuen Roman MUTTI MUSS MIT schickt Silke Porath ihre Protagonistin Claudia auf eine turbulente Reise mit deren schwieriger Schwiegermutter in spe.

Anbieter: reBuy
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Wer ohne Schuld ist
23,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Hoteldirektorin Anna Schwanitz will das Grandhotel »Bellevue« auf Rügen bis zum Ende der Saison aus den roten Zahlen bringen. Doch dann ertrinkt einer der alteingesessenen Hoteliers beim traditionellen Anbaden in der eiskalten Ostsee. Kurz darauf stürzt unter mysteriösen Umständen die Journalistin Mia Rösler von der Dachterrasse des Hotels. Wurde sie gestossen, weil sie zu tief in der totgeschwiegenen Geschichte gegraben hat? Die Berichterstattung ist für das Hotel verheerend. Anna sieht nur noch eine Chance, die Insolvenz zu verhindern: Sie muss schneller sein als die Kripo und den Fall selbst aufklären. Bei ihren Recherchen stösst sie auf die Ergebnisse von Mia Rösler. Haben die tragischen Ereignisse der »Aktion Rose« im Februar 1953 etwas mit den Todesfällen zu tun? Anna Schwanitz’ zweiter Fall handelt von Unrecht, Verrat und Schuld. Und von einer Vergangenheit, die einfach nicht vergehen will.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Rügen neu entdecken
36,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

„Wir sind Rügen!“ So wirbt die Insel ziemlich selbstbewusst. Aber: Die Rüganer haben ja so recht! Die grösste deutsche Insel der Ostsee hat nicht nur verschiedenste Landschaften, sondern auch insgesamt 60 Kilometer feinsten Sandstrand und 42 Orte, die unterschiedlicher kaum sein könnten, vorzuweisen. So gibt es einen modernen Fähr- und Industriehafen, altmodische Fischerdörfer oder mondäne Seebäder, dazu diverse Gutshöfe und ein Jagdschloss. Maik Brandenburg, Kolumnist der Zeitschrift mare, porträtiert in diesem Buch nicht nur die Vielfalt der Insel, sondern auch ihrer Bewohner: vom Lachsangler bis zum Balkonschnitzer – ein Beruf, den es im Norden Deutschlands nur auf der Insel gibt! – vom alteingessenen Fischer bis zum am Ufer predigenden Pfarrer. Ein Muss für jeden Inselreisenden, der mehr wissen möchte! Aus dem Inhalt: Strand, Düne, Meer – über die Natur und Landschaften sowie das Strandleben Sportlich, sportlich: Vom Beach-Polo und Ironman Rügen über das Kitesurfen zum Lachsangeln – auf dieser Insel ist alles möglich! Kunst und Kommerz – die Künstlerinsel Vilm und die Hackertschen Tapeten auf Gut Boldevitz Well(en)ness – was alles zur Wohlfühlinsel Rügen gehört; von Stutenmilchkosmetik bis zur Wohlfühloase in den schwimmenden Ferienhäusern und Pfahlbauten von „im jaich“ Architektur – vom Klotz am Meer (Prora) bis zum 5-Sterne-Hotel Essen und Trinken – einem Mönchguter Fischer in den Topf geguckt – und das einzige Sterne-Restaurant in Mecklenburg-Vorpommern Magisches Eiland: Von Opfersteinen, Hexenbäumen und Hünengräbern Service – damit man weiss, wo man was zu suchen hat

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Diva mit Rucksack
12,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Es muss ja nicht immer Pilgern sein! Nicht so klerikal, nicht so unbequem und nicht so lange. Auf meinen Wanderungen an Elbe und Ostsee habe ich es mir so richtig gut gehen lassen und 'Ach du lieber Gott!' lediglich dann ausgerufen, wenn ich mich verlaufen hatte. Auch in einem weichen Bett in einem komfortablen Vier-Sterne-Hotel kann ich schliesslich einen jenseits von Kirchen und Klöstern durchwanderten Tag Revue passieren lassen und dabei zu wesentlichen lebensphilosophischen Erkenntnissen gelangen. Zum Beispiel, dass ich deutlich mehr Kilometer zurücklegen muss, um den Kaloriengehalt einer Bratwurst abzubauen, als ich erstens für möglich gehalten habe und zweitens zwischen ausgedehntem Brunch am Vormittag und entspannendem Poolbesuch am Abend zeitlich überhaupt unterbringen kann. Oder, dass Wandern wunderbar ist. Wenn da nicht das schwere Gepäck, die gruseligen Wälder und die weibliche Orientierungslosigkeit wären. Und dass ein knirschendes Geräusch immer dann entsteht, wenn frau versucht, im Hotelzimmer Energiesparlampen aus Steckfassungen herauszudrehen, um sie durch hellere Glühbirnen mit Schraubgewinde zu ersetzen. Und nicht zuletzt: Fussball geht immer und überall!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Mutti muss mit
11,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Claudia ist verliebt in Bernd. Und der doch eigentlich auch in Claudia. Blöd nur, dass er mit Karin verheiratet ist - und keine Anstalten macht, sich von ihr zu trennen. Allmählich hat Claudia das Warten satt. Sie hat keine Lust mehr, nur dienstags und donnerstags einen Mann zu haben, und fasst einen Beschluss: Sie wird die betrogene Gattin besuchen und ihr geradewegs die Wahrheit sagen. Überraschenderweise nimmt die es gelassen. Gerne überlässt sie Claudia den untreuen Bernd, jedoch unter einer Bedingung: Die Schwiegermutter hat einen 'Mädels'-Urlaub im Allgäu gebucht - und den soll nun Claudia mit Änne verbringen. Heimlich. Für Bernd reist nach wie vor die Ehefrau mit seiner Mutter, während er die Geliebte an der Ostsee wähnt. Was wie ein leichter Deal klingt, entpuppt sich schnell als Höllentrip. Das Hotel im Nirgendwo ist belagert von Rentnern. Änne ist eine Diva und macht den anderen Urlaubern und vor allem Claudia das Leben zur Hölle. Erst recht, als sie sich das Bein verrenkt und nur ein Kinderarzt Zeit für sie hat. Claudias einziger Lichtblick ist Paul, der schicke Fitnesstrainer, der sich rührend um ihre Belange kümmert. Während die Damen im Allgäu auf Kollisionskurs gehen, scheint der zu Hause Gebliebene nicht allzu traurig. Jasper und Ela, Claudias Kollegen aus dem Blumenladen, spielen Detektiv. Vergnügt Strohwitwer Bernd sich tatsächlich mit seiner Arbeitskollegin? Um Klarheit zu schaffen, arrangieren Jasper und Ela ein Treffen im Blumenladen. Es kommt zum Showdown ... Skurrile Figuren, witzige Dialoge und überraschende Wendungen: In ihrem neuen Roman MUTTI MUSS MIT schickt Silke Porath ihre Protagonistin Claudia auf eine turbulente Reise mit deren schwieriger Schwiegermutter in spe.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Wer ohne Schuld ist
4,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Hoteldirektorin Anna Schwanitz will das Grandhotel »Bellevue« auf Rügen bis zum Ende der Saison aus den roten Zahlen bringen. Doch dann ertrinkt einer der alteingesessenen Hoteliers beim traditionellen Anbaden in der eiskalten Ostsee. Kurz darauf stürzt unter mysteriösen Umständen die Journalistin Mia Rösler von der Dachterrasse des Hotels. Wurde sie gestossen, weil sie zu tief in der totgeschwiegenen Geschichte gegraben hat? Die Berichterstattung ist für das Hotel verheerend. Anna sieht nur noch eine Chance, die Insolvenz zu verhindern: Sie muss schneller sein als die Kripo und den Fall selbst aufklären. Bei ihren Recherchen stösst sie auf die Ergebnisse von Mia Rösler. Haben die tragischen Ereignisse der »Aktion Rose« im Februar 1953 etwas mit den Todesfällen zu tun? Anna Schwanitz' zweiter Fall handelt von Unrecht, Verrat und Schuld. Und von einer Vergangenheit, die einfach nicht vergehen will.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Wer ohne Schuld ist
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hoteldirektorin Anna Schwanitz will das Grandhotel »Bellevue« auf Rügen bis zum Ende der Saison aus den roten Zahlen bringen. Doch dann ertrinkt einer der alteingesessenen Hoteliers beim traditionellen Anbaden in der eiskalten Ostsee. Kurz darauf stürzt unter mysteriösen Umständen die Journalistin Mia Rösler von der Dachterrasse des Hotels. Wurde sie gestoßen, weil sie zu tief in der totgeschwiegenen Geschichte gegraben hat? Die Berichterstattung ist für das Hotel verheerend. Anna sieht nur noch eine Chance, die Insolvenz zu verhindern: Sie muss schneller sein als die Kripo und den Fall selbst aufklären. Bei ihren Recherchen stößt sie auf die Ergebnisse von Mia Rösler. Haben die tragischen Ereignisse der »Aktion Rose« im Februar 1953 etwas mit den Todesfällen zu tun? Anna Schwanitz' zweiter Fall handelt von Unrecht, Verrat und Schuld. Und von einer Vergangenheit, die einfach nicht vergehen will.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Wer ohne Schuld ist
12,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Hoteldirektorin Anna Schwanitz will das Grandhotel »Bellevue« auf Rügen bis zum Ende der Saison aus den roten Zahlen bringen. Doch dann ertrinkt einer der alteingesessenen Hoteliers beim traditionellen Anbaden in der eiskalten Ostsee. Kurz darauf stürzt unter mysteriösen Umständen die Journalistin Mia Rösler von der Dachterrasse des Hotels. Wurde sie gestoßen, weil sie zu tief in der totgeschwiegenen Geschichte gegraben hat? Die Berichterstattung ist für das Hotel verheerend. Anna sieht nur noch eine Chance, die Insolvenz zu verhindern: Sie muss schneller sein als die Kripo und den Fall selbst aufklären. Bei ihren Recherchen stößt sie auf die Ergebnisse von Mia Rösler. Haben die tragischen Ereignisse der »Aktion Rose« im Februar 1953 etwas mit den Todesfällen zu tun? Anna Schwanitz’ zweiter Fall handelt von Unrecht, Verrat und Schuld. Und von einer Vergangenheit, die einfach nicht vergehen will.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot